Saisonabschluss 3sathlon - Zwei Teams und ein junger Nachwuchsathlet

(10.09.2019 sh) Der Sommer neigt sich dem Ende zu und somit auch die Triathlonsaison in der Region. Unsere Triathleten nutzten die Gelegenheit, um noch einmal abschließend ihre Form abzurufen und beim 36.  3sathlon des SV Traisa zu starten. Gleich zwei Teams und ein junger Einzelstarter gingen bei der Veranstaltung an den Start.


Die beiden Teams, bestehend aus Jürgen Heyd, Alessio Magon und Jan Ripper sowie Herbert Hügel, Jörg Köhler und Jochen Müller starteten am Vormittag auf der 550 m Schwimmstrecke im Freibad Traisa. Anschließend wurden mit dem Rad 20 km im umliegenden Wald gefahren. Hier warteten einige knackige Anstiege wie zum Beispiel der Stellweg und zum Teil sehr sandige und steinige Abfahrten auf die Athleten. Da galt es konzentriert und kontrolliert zu fahren, um keinen Sturz zu riskieren. Alle Athleten meisterten die Herausforderungen mit Bravour und konnten ohne Blessuren auf die hügelige und anspruchsvolle 5 km-Laufstrecke wechseln. Das Team "Jung und Alt" erreichte mit Alessio Magon nach 1 h 12 min als erster der Pedalos das Ziel, gefolgt von Jürgen Heyd nach 1 h 20 min.  Dritter im Bunde war Jan Ripper, der nach 1 h 26 min die Ziellinie überquerte. 
Das zweite Team "Die Pedalos" lag zeitlich etwas dichter beieinander. Jochen Müller bewältigte die Strecke in 1 h 25 min, dicht gefolgt von Herbert Hügel mit 1 h 26 min und Jörg Köhler mit 1 h 28 min.  Beide Teams erreichten in den Teamwertungen der addierten Gesamtalter 75 - 99 Jahre sowie 150 - 174 Jahre (es werden die Lebensjahre der 3 Teamathleten addiert) jeweils den 4. Platz.
Luis Finster, das neueste Mitglied der Pedalos, startete auf einem seiner ersten Triathlons in der Schülerklasse A. Der 12-Jährige hatte zwar eine etwas kürzere aber ebenso hügelige Strecke wie die Erwachsenen zu bewältigen. Nach 200 m Schwimmen, 4 km Rad fahren, 1 km Laufen und 23:04 Minuten kam er glücklich und zufrieden mit seiner Leistung im Ziel an. Er freute sich über den 4. Platz in seiner Wertungsklasse, gespickt mit einer hübschen Urkunde und einer tollen Medaille.