Cologne Triathlon Weekend 2016

Adrianne Cosey, Thomas Jung, Michael Nies, Tanja Claus-Wersich und Klaus Wersich reisten zum Cologne Triathlon Weekend

Bei bestem Wetter sprangen am Samstag die Athleten - außer Michael Nies- in den Fühlinger See um auf der Regattastrecke 1,5 km zu schwimmen, danach 40 km Rad zu fahren und im Anschluss daran die 10 km Laufstrecke um den Fühlinger See zu absolvieren.  Obwohl fast schon zu warm für Bestzeiten, konnten alle 4 mit für sich guten Zeiten finishen: Adrianne Cosey 2:52:43 h, Tanja Claus-Wersich 4:04:49 h, Thomas Jung 2:56:38 h und Klaus Wersich 2:51:06 h. Michael Nies hatte am folgenden Tag nicht so viel Glück mit dem Wetter. Er absolvierte bei widrigen Bedingungen die Strecke des "Hawaii-Special", ein Triathlon, der bis auf die Laufstrecke einem Ironman gleicht (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 14 km Laufen). Hier trat er nicht nur gegen den inneren Schweinehund sondern auch gegen den zeitweise heftigen Regen an. Am Ende hatten sich jedoch alle Strapazen gelohnt und er wurde nach 9 h 39 min im Zieleinlauf mit dem sensationellen Blick auf die Kölner Skyline und den Dom entschädigt.

cologne triathlon 2016 nies02
cologne triathlon 2016 cosey