5 Pedalos beim 15. Rodgau Triathlon auf der Olympischen Distanz

Bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 21,6 Grad durften Adrianne Cosey, Jürgen und Sylvia Heyd, Michael Nies und Eckehard Wersich die Schwimmstrecke von 1400 m im Neoprenanzug absolvieren. So konnten die Starter auch ein wenig Kräfte für die anschließende Radrunde sparen. Diese musste insgesamt 3 mal absolviert werden, um am Ende auf eine Gesamtstrecke von 41,5 km zu kommen.

Die Radstrecke verlangte alles von den Athleten ab. Der Wind war brutal. An einigen Stellen musste man wirklich alle Kraft aufbringen um nicht vom Rad gefegt zu werden. Das ganze wurde zwischendurch dann noch mit einem kräftigen Regenguss abgerundet.Somit waren auf der abschließenden Laufrunde von 10 km schon einige Körner verbraucht. Das hielt die Triathleten jedoch nicht davon ab, sich in dem starken Starterfeld zu behaupten und persönliche Bestzeiten zu absolvieren. Adrianne Cosey belegte mit einer Zeit von 2:54:24 den 6. Platz in der Altersklasse TW35, Jürgen Heyd mit 2:36:49 Platz 26 in der AK TM45, Sylvia Heyd  mit 2:53:34 Platz 10 in der AK  TW40, Michael Nies mit 2:41:16  Platz 16 in der AK TM40. Eckehard Wersich (rechts im Bild) konnte sich mit einer Zeit von 2:50:39 gegen seine Konkurrenten aus der Altersklasse TM65 behaupten und erreichte wie in der Woche zuvor den 2. Platz.